Vorsicht vor Ärzten?

Zocktoren vertreten unbewusst oder bewusst die falsche Meinung von zuniedrigen Vitaminwerten die der Mensch täglich braucht oder im Blut vertreten sein müssen.

Hier ein Beispiel das für alle Vitamine gilt:

Vitamin D. Tagesdosis nach den weltweit führenden Vitamin D Forschern:

7000 i.E Vitamin D, im Blut muss der Wert bei ca. 52 ng/ml oder 130 nmol/liter sein.

Der Zocktor sagt, weil ihm die Pharmamafia das so vorgegeben hat: 400 i.E Vitamin D reichen und der Wert im Blut reicht ca. 20 ng/ml. Diese Werte reichen höchstens damit sie nie gesund sind was ja auch das Ziel der meisten Schuldmedizinier ist.

2tes Beispiel Cholesterin. Cholesterin ist unsere natürliche Sanität, unsere innere Feuerwehr, also Lebenswichtig.

Vor 50 jahren kamen ein paar Zocktoren und Pharmavertreter zusammen und bestimmten frei nach Laune den Cholesterinwert. Sie kamen auf 250 mg/dl. oder 6.5 nmol/Liter. Ein Spitzensportler hat ca. 350 mg/dl.

10 Jahre später senkten sie ihn auf 220 mg/dl. was ihnen 20% mehr Kunden beschenkte, was ja das einzige Ziel der Sache war.

Das reichte diesen Verbrechern nicht und sie senkten ihn nochmals auf 200 mg/dl. was ihnen einen Markt eröffnete von 80%!

Und dies geschieht bei allen Werten die von der Pharmamafia vorgegeben werden.

Also, wenn sie Gesund bleiben wollen, meiden Sie Zocktoren. Die sind nur gut bei dringensten Notfällen, sonst sind sie absolut tödlich.

 

Medikamente sind dritthäufigste Todesursache! ( Peter Gøtzsche )

 

Schulmedizin tötet jedes Jahr bis zu 1 Million Leute in den USA!  58000 Arzneimitteltote pro Jahr in Deutschland!
Denkt man an Schulmedizin, glaubt man an Heilung. Die Realität ist
aber eine andere. Wie eine Studie aus dem Jahr 2004 zeigt, starben
damals alleine in den USA 783'396 Personen, weil sie sich in die Hände
der Schulmedizin begeben haben. Heute dürfte die Todesrate noch viel
höher sein! – bis zu 1 Million im Jahr schätzen Experten. Denn die
Machenschaften der Pharmaindustrie werden immer krasser, die
Untersuchungen darüber immer seltener.
Der Mörder trägt weiss. Was wie der Titel eines Krimis tönt, ist harte
Realität. Grade in den USA, dem Land der tausend Pillen, starben zum
Beispiel im Jahr 2004 783'396 Menschen, weil sie der Schulmedizin
vertraut haben. Diese Zahlen setzen sich zusammen aus der Anzahl der
Todesfälle, die entweder an den Nebenwirkungen von Medikamenten,
Überdosis, Ärztefehler, Infektionen, Folgekrankheiten oder unnötigen
Eingriffen gestorben sind. Heute dürfte die Todesrate jener, die an
den Folgen der Schulmedizin sterben, noch höher sein. Denn Big Pharma
geht immer skrupelloser vor. GlaxoKlineSmith wird zum Beispiel
beschuldigt, an die 50'000 Ärzte bestochen zu haben, mehr Medikamente
als nötig zu verschreiben.

 

Die Natur hat alles was Sie brauchen um gesund zu bleiben. das Wichtigste ist die Sonne, gutes Quellwasser und Himalaya Salz.

Trinken Sie jeden Morgen ein Glas Solewasser. Dann starten Sie mit allem was der Körper braucht in den Tag.

https://www.youtube.com/watch?annotation_id=annotation_2019005275&feature=iv&src_vid=5iw4ICD_RAc&v=oFe-h4H7J_o

 

pharma-mafia

 

medikamente-5

 

277 Views
Blogarchiv
 
Sonnenstudio Solarium BeautySun Frauenfeld

Sonnenstudio Beauty Sun  – Altweg 12 – 8500 Frauenfeld

täglich offen von 8.00 bis 21.30 Uhr

Telefon 052 525 18 71

Oktober 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31