Die Entstehung und Geschichte des Solariums

Der Erfinder des künstlichen Sonnenlichtes, ein Dänischer Mediziner, Niels Ryberg Finsen wollte ein Medizinisches Licht schaffen, das der Sonne sehr nahe kommt. Er wusste, dass man mit der Sonne fast alles heilen kann und Sonnenlicht die beste Vorsorge ist für ein gesundes Leben.

Er bekam für seine Erfindung sogar den Nobelpreis.

Was man vorher nicht wusste ist, dass man durch diese Erfindung sogar eine schöne Bräune bekam. Dass war eine sehr positive Nebenerscheinung, die die Menschen begeisterte.

Alle wollten diese neue Lichtquelle von ihm. Das Problem war, dass durch diese Lichtquelle die Spitäler immer leerer wurden. Viele Ärzte verloren ihre Arbeit.

Von da an begann der Kriegszug gegen die Solarien ( 1970 ) und sogar gegen die Sonne selbst.

Die Pharmamafia unterstellte den Solarien einfach, sie machen Hautkrebs. Sie fälschten ein paar wenige Studien und schon wurden die Spitäler langsam wieder voll, weil die Menschen Angst vor dem Solarium bekamen.

Die Behandlungen mit UV-Licht wurden gegen Ende der dreissiger Jahre eingestellt, als das Penicillin entdeckt wurde (1938) und die Wissenschaft das neue Gebiet der Antibiotika für sich entdeckte.

UV-Licht ist eines der wichtigsten Lebensmittel für Mensch, Tiere und Pflanzen. Ohne dieses Licht gibt es kein Leben. Lebensmittel die nicht von diesem Licht beschienen werden, sind tote Nahrung.

Wir sollten dringendst wieder anfangen, die Sonne oder das Solarium bewusst in unseren Alltag einbetten. Schon 2 Besuche in einem guten Sonnenstudio kann die Gesundheit und das Wohlbefinden massiv verbessern.

 

uv-strahlent

vitamin-d-tropfen

146 Views
Blogarchiv
 
Sonnenstudio Solarium BeautySun Frauenfeld

Sonnenstudio Beauty Sun  – Altweg 12 – 8500 Frauenfeld

täglich offen von 8.00 bis 21.30 Uhr

Telefon 052 525 18 71

Oktober 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31