Moderne Sonnenbänke erhöhen nicht das Risiko, Hautkrebs.

In einer Studie mit 1101 Personen (423 Melanompatienten und 678 Kontrollpatienten) stellte ein Forscherteam um Prof. Kerri M. Clough-Gorr des Boston University Medical Center in Zusammenarbeit mit anderen renommierten Instituten der USA fest:

Moderne Sonnenbänke erhöhen nicht das Risiko, an einem Melanom
zu erkranken. Selbst eine häufige Nutzung steigert nicht das Risiko an
Hautkrebs zu erkranken.

Es gibt aber Studien, die nachweisen, dass regelmäßiges vernünftiges Sonnen die Haut vor Melanomen schützen (!) kann.
Sonne im Freien oder im Solarium schützt vor chronischen Erkrankungen, darunter Osteoporose, Osteomalazie und Muskelschwäche, Autoimmunerkrankungen wie Diabetes, Multiple
Sklerose und TB (Tuberkulose), Herz- und Gefäßerkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall, Nervenleiden und psychische Erkrankungen wie Alzheimer, Demenz oder Depressionen.
Diese Wirkungen sind in der wissenschaftlichen Diskussion nicht mehr oder kaum noch umstritten.

 

Bei uns im Pharmaverbrecherland Schweiz leider schon. Es steht viel zu viel auf dem Spiel. Wenn Menschen regelmässig ins Solarium gehen würden und so einen guten Vitamin D Spiegel aufweisen würden, könnten wir in der Schweiz Milliarden Franken Krankheitskosten einsparen.

das will die Pharmamafia und ihre Handlanger die Zocktoren auf keinen Fall!!!

 

vitamin-d-2-1

166 Views
Blogarchiv
 
Sonnenstudio Solarium BeautySun Frauenfeld

Sonnenstudio Beauty Sun  – Altweg 12 – 8500 Frauenfeld

täglich offen von 8.00 bis 21.30 Uhr

Telefon 052 525 18 71

Dezember 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31