Telekom warnt vor WLAN-Strahlung

In der Bedienungsanleitung zum Telekom-Router „Speedport“*

steht im Kapitel „Sicherheitshinweise und Datensicherheit“

folgende Warnung zur WLAN-Strahlung: Die integrierten

Antennen Ihres Speedports senden und empfangen Funksignale

bspw. für die Bereitstellung Ihres WLAN. Vermeiden

Sie das Aufstellen Ihres Speedports in unmittelbarer

Nähe zu Schlaf-, Kinder- und Aufenthaltsräumen, um die Belastung

durch elektromagnetische Felder so gering wie möglich zu halten.
doch wo in einer Wohnung kann dann der Router überhaupt aufgestellt werden?

Wie verhält es sich mit WLAN in Klassenzimmern, Krankenhäusern,

Zugabteilen, Hotels und allgemein am Arbeitsplatz?

Wird da die Belastung durch elektromagnetische Felder so gering

wie möglich gehalten? Unabhängige Studien bestätigen,

dass WLAN-Strahlung Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen,

Herzrhythmusstörungen bis hin zu Krebs auslösen kann.

Möchte sich die Telekom mit diesen schwammigen Warnungen
klammheimlich von längst entstandenen Gesundheitsschäden

durch WLAN absichern?

 

wlan-2

 

31 Views
Blogarchiv
 
Sonnenstudio Solarium BeautySun Frauenfeld

Sonnenstudio Beauty Sun  – Altweg 12 – 8500 Frauenfeld

täglich offen von 8.00 bis 21.30 Uhr

Telefon 052 525 18 71

August 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31